TelekomCLOUD für Geschäftskunden

Preise & Editionen von DeutschlandLAN NFON aus der TelekomCLOUD

Unsere Empfehlung

DeutschlandLAN NFON

Inklusive:
1 Benutzer
5,95 € / Telefon Nebenstelle(n) / Monat + 15,00 € Einmalige Einrichtung pro eFax Nebenstelle + 5,95 € / eFax Nebenstelle(n) / Monat + 15,00 € Einmalige Einrichtung pro eFax Nebenstelle + 1,00 € / NSOFTPHONE Standard für Windows oder Mobile(s) NFON Endgerät(e) / Monat + 1,00 € / NCTI Standard für Windows / Monat + 1,00 € / NCTI Standard für Mac / Monat
Produktdetails:
  • Alle Funktionen einer modernen TK-Anlage
  • Flexible Änderung der Nebenstellen
  • Intuitive webbasierte Konfiguration
  • Vorkonfigurierte Telefone - Plug-and-play
  • Softphone oder Mobile App
5,95 € / Telefon Nebenstelle(n) / Monat im 1-Monats-Vertrag für mindestens 1 Telefon Nebenstelle(n) + 15,00 € Einmalige Einrichtung pro eFax Nebenstelle + 5,95 € / eFax Nebenstelle(n) / Monat im 1-Monats-Vertrag + 15,00 € Einmalige Einrichtung pro eFax Nebenstelle + 1,00 € / NSOFTPHONE Standard für Windows oder Mobile(s) NFON Endgerät(e) / Monat im 1-Monats-Vertrag (nutzungsabhängig) + 1,00 € / NCTI Standard für Windows / Monat im 1-Monats-Vertrag (nutzungsabhängig) + 1,00 € / NCTI Standard für Mac / Monat im 1-Monats-Vertrag (nutzungsabhängig)
Die Edition beinhaltet
Mobility – die Telefonanlage ist immer dabei
Anrufmanagement leicht gemacht
Administration – schnell und einfach anpassen
User Control – über meinen Rechner das Telefon verwalten
Faxen auch mit meinem Rechner
Top Endgeräte für maximalen Komfort
Anrufbeantworter individuell für jeden Mitarbeiter
Funktionstasten
Hinweise: Alle Preise sind Nettopreise in Euro bei Abschluss einer Mindestlaufzeit von einem Monat und verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen MwSt.
1) An der DeutschlandLAN NFON Nebenstelle kann iSoftphone, Nsoftphone oder mobile NFON betrieben werden. Je DeutschlandLAN NFON ist ein Nutzungsrecht kostenfrei inkludiert, wahlweise iSoftphone für MAC, Nsoftphone Standard oder mobile NFON, dieses kann innerhalb der Anlage frei verwendet werden. Zusätzliche Nutzungsrechte werden laut Preisliste abgerechnet. Die Telekom stellt dem Kunden zur Administration von DeutschlandLAN NFON ein Webportal zur Verfügung. Der Kunde kann dort seine Nebenstellen und Endgeräte verwalten. Details dazu finden sie in der Leistungsbeschreibung.
2) Zur Überlassung von DeutschlandLAN NFON ist es erforderlich, dass der Kunde mit der Telekom ein Vertragsverhältnis über einen IP-basierten Festnetzanschluss (Telefon & Internet) eingegangen ist. Die Bereitstellung dieses Anschlusses muss bereits erfolgt sein, um DeutschlandLAN NFON nutzen zu können.
Die Leistungen von DeutschlandLAN NFON stellen besondere Anforderungen an das Inhouse-Netzwerk des Kunden. Diese Anforderungen müssen vom Kunden individuell überprüft und bestätigt werden. Weiter gelten für die Nutzung von DeutschlandLAN NFON auf Kundenseite mindestens folgenden Anforderungen: Für zwei parallele Telefonate 6,3 MBit/s Downstream, 1,2 MBit/s Upstream; für vier parallele Telefonate 6,3 MBit/s Downstream 1,4 MBit/s Upstream; für acht parallele Telefonate 16,7 MBit/s Downstream 2,7 MBit/s Upstream sowie die Telekom Digitalisierungsbox als Router. Andere Telekom Router oder Fremdgeräte sind nicht geeignet.