White Duck Azure News 03/2021: Neuerungen für Azure Cosmus DB, IoT Hub, Azure Kubernetes Service und viele mehr

White Duck Azure News 03/2021

Die Cloud-Experten des Telekom Cloud Solution Partners White Duck aus Rosenheim recherchieren jeden Monat die wichtigsten Neuerungen zu Microsoft Azure und stellen diese in einem übersichtlichen Blogbeitrag zusammen. Wir filtern daraus immer die Top 5 Azure News des Monats heraus, die Sie unbedingt auf dem Schirm haben sollten.

1. Azure Cosmos DB: Kontinuierliches Backup mit Point-in-Time Restore in der Public Preview

Mit der Point-in-Time-Funktion können Sie Datensicherungen zu einem bestimmten Zeitpunkt per Self-Service wiederherstellen. Diese Option steht Ihnen zur Verfügung, solange der wiederherzustellende Speicherpunkt innerhalb der letzten 30 Tage liegt. Die Wiederherstellung kann einfach über das Azure Portal, die Kommandozeile, den Azure Resource Manager (ARM) oder über PowerShell erfolgen. Schützen Sie sich so vor versehentlichem Löschen, ungewollten Änderungen oder gelöschten Konten und arbeiten Sie mit einem sichereren Gefühl mit Azure Cosmos DB und all seinen Funktionen. Weitere Details finden Sie hier.

2. Geräte-Update für IoT Hub ist jetzt in der Public Preview verfügbar

Legen Sie los und verbessern Sie die Sicherheit mit Over-the-Air-Updates für alle Ihre IoT-Geräte – von Sensoren bis zu Geräten auf Gateway-Ebene. Die neue Funktion können Sie in den Regionen Europa, Asien und den westlichen USA testen. Ein großer Vorteil ist die Skalierbarkeit und das einfache Rollout über die Update-Plattform, so dass Sie einen klaren Überblick über den Status aller Geräte haben. Stellen Sie neue Funktionen bereit und sparen Sie Kosten, indem Sie schlanke Prozesse im IoT Hub nutzen. Weitere Details finden Sie hier.

3. Microsoft Ignite und Azure Kubernetes Service Updates

Microsoft hat im Rahmen der Ignite 2021 zahlreiche interessante Updates für den Azure Kubernetes Service (AKS) angekündigt. Einige der Wichtigsten finden Sie in der folgenden Liste:

4. Azure API Management: Erweiterung für Visual Studio Code jetzt allgemein verfügbar

Azure API Management ist ein Managed Service, für den Sie lediglich ein Azure-Abonnement benötigen. Laden Sie jetzt die Azure API Management Extension für Visual Studio Code hier herunter. Damit sind Sie in der Lage, Ihren entsprechenden Azure-Dienst und alle Instanzen einfach zu verwalten, während Sie weiter in Ihrer IDE arbeiten. Verbessern Sie Ihr Software-Entwicklung mittels eines API-First-Ansatzes oder verwalten und testen Sie direkt in der API-Verwaltung. Weitere Funktionen sind das Bearbeiten und Debuggen von Richtlinien sowie der Import von Azure Funktionen, App Service und Open API-Spezifikationen direkt ins API Management.

5. Azure IoT Central: Neue und aktualisierte Funktionen

In der Azure IoT Central stehen jetzt einige neue Funktionen und auch verbesserte alte Funktionen zum Einsatz bereit. Sie können nun zum Beispiel Schnittstellen für gleiche Gerätemodelle wiederverwenden, wodurch die Komplexität reduziert wird, denn es werden die gleichen technischen Komponenten verwendet und nur eine Schnittstelle referenziert. Außerdem wurde die Dashboard-Erfahrung überarbeitet: Die Einstellungen dafür sind jetzt in einem eigenen Bereich verfügbar. Zudem wurde die API aktualisiert. Details finden Sie hier. Zu guter Letzt gab es verschiedene Verbesserungen für die IoT Central-Dokumentation. Verbesserte Texte und detailliertere Grafiken erleichtern jetzt zusätzlich den Einstieg oder das Nachschlagen von Funktionen der IoT-Anwedungsplattform.

Weitere spannende Neuigkeiten rund um Microsoft Azure finden Sie im aktuellen „Monthly Azure News“-Artikel auf dem White Duck Blog.

Jetzt Cloud Solution Partner der Telekom werden

Als Cloud Solution Partner der Telekom erweitern Sie Ihr Portfolio einfach um Microsoft Cloud-Produkte sowie Telekom Services und kombinieren diese mit eigenen Managed Service Angeboten und Lösungen anderer Anbieter. So können Sie deutlich profitabler agieren und Ihr Geschäft nachhaltig weiterentwickeln. Zu unseren aktuellen Partnern zählen unter anderem Systemhäuser, unabhängige Software-Anbieter, Consulting-Unternehmen, Tech-Startups sowie Anbieter von IoT-Lösungen.

Mit CSP2 wollen wir mehr bieten als ein gewöhnliches Cloud Solution Provider Partnerprogramm. Deshalb kooperieren wir über den reinen Geschäftsprozess hinaus mit unseren Partnern und versuchen sie zudem untereinander zu vernetzen, um voneinander lernen zu können. Möchten Sie – ähnlich wie White Duck – Teil dieses großartigen Netzwerks werden? Hier erfahren Sie mehr über das Cloud Solution Partnerprogramm CSP2 der Telekom.