3 Fragen an… Telekom Cloud Solution Partner Volker Scheidler von der acoris AG

Die Telekom ist nicht nur der größte Telekommunikationsanbieter in Deutschland, sondern auch der größte Microsoft Cloud Solution Provider und Microsoft Partner des Jahres 2020 / 2021. Natürlich spielen die Partner der Telekom dabei eine wichtige Rolle. In unserem Format „3 Fragen an…“ kommen unsere Partner zu Wort und wir zeigen, wer hinter dem großen Erfolg steckt, wie eine solche Partnerschaft funktioniert und was die Vorteile für beide Seiten sind.

3 Fragen an… Telekom Cloud Solution Partner Volker Scheidler von der acoris AG

In dieser Folge unterhält sich Dirk Heidemann mit Cloud Solution Partner Volker Scheidler, Vorstandsvorsitzender der acoris AG in Karlsruhe, über die neuen Möglichkeiten, die sich mit Microsoft Teams und besonders mit dem neuen Feature „Operator Connect“ Cloud Solution Partner ergeben. „Operator Connect“ war auch für die acoris AG ein starkes Argument, sich für die Telekom als Partner zu entscheiden. Doch dazu später mehr.

Spezialist für standortunabhängige Zusammenarbeit

Seit der Gründung im Jahr 2012 ist die acoris AG Spezialist für Kollaborations- und Kommunikationstechnologien. Von Sharepoint (online) über Lync und Skype bis hin zu Microsoft Teams hat man die gesamte Verschiebung der Zusammenarbeit in die Cloud bereits von Anfang an begleitet.

Acoris AG Logo

Und auch die neusten Entwicklungen im Bereich der Zusammenarbeit sind bei der acoris AG selbstverständlich nicht unbemerkt geblieben: Auf der Microsoft Build 2021 wurden zuletzt die kollaborativen Apps für Microsoft Teams vorgestellt. Mit ihnen will man sich zunehmend von monothematischer Software lösen, hin zu einer modulbasierten Plattform. Wer einen Text schreiben möchte, der nutzt in Zukunft ein Textverarbeitungsmodul und wer eine Kalkulation erledigen muss, der öffnet einfach das Tabellenkalkulationsmodul – das alles bequem innerhalb einer einzelnen Plattform.

Der Weg, den Microsoft damit eingeschlagen hat, dürfte sich klar abzeichnen: Auf lange Frist soll die Kollaborationsplattform Microsoft Teams das klassische Microsoft Office als zentrale Arbeitsplattform ersetzen. Diese Entwicklung spiegelt sich auch in den Erfahrungen der acoris AG wider. Hier beobachtet man schon seit einer Weile, dass Microsoft Teams mehr und mehr zum Digital Workplace, also zur zentralen Schnittstelle des Anwenders, wird.

Keine Kollaboration ohne Kommunikation

Die Möglichkeit für eine standortunabhängige interne Kollaboration alleine ist für ein Unternehmen nicht ausreichend, um auch in Zukunft wettbewerbsfähig zu bleiben. Vielmehr muss die Zusammenarbeit auch bereichs- und organisationsübergreifend stattfinden – am besten ohne, dass es zu Medienbrüchen kommt. Deshalb ist neben den Funktionalitäten zur Zusammenarbeit auch eine reibungslose Kommunikation mit Partnern, Kunden und Lieferanten ein wichtiger Erfolgsfaktor, wie Volker Scheidler im Gespräch mit Dirk Heidemann herausstellt.

Natürlich hat man bei Microsoft auch an diesen Umstand gedacht. Das kürzlich erschienene Microsoft Teams Feature „Operator Connect“ erlaubt es direkt aus dem Microsoft Teams Admin Center heraus, Telefonie-Leistungen, wie beispielsweise Rufnummern, beim präferierten Telekommunikations-Anbieter zu beauftragen und zu administrieren. Der aufwendige Betrieb und die technische Konfiguration eines Session Border Controllers (SBCs) sind damit nicht mehr notwendig. Kunden müssen lediglich über eine Teams Phone System-Lizenz verfügen.

Die neue Funktion vereinfacht die Einführung und Nutzung von Microsoft Teams als Telefonanlage erheblich, lässt die Kollaborations- und Kommunikationswelt noch enger zusammenwachsen und eröffnet so für Kunden und Partner viele neue Möglichkeiten. Damit handelt es sich bei der neuen Funktion um einen echten Game Changer, der zum Launch in Deutschland zunächst exklusiv bei der Telekom verfügbar sein wird.

Sehen Sie sich jetzt das ganze Gespräch zwischen Dirk Heidemann und Volker Scheidler an und erfahren Sie mehr darüber, wie Sie als Cloud Solution Partner der Telekom eine umfassende Kollaborations- und Kommunikationslösung mit Microsoft Teams Ihren Kunden anbieten können.

Jetzt Cloud Solution Partner der Telekom werden

Als Cloud Solution Partner der Telekom erweitern Sie Ihr Portfolio einfach um Microsoft Cloud-Produkte sowie Telekom Services und kombinieren diese mit eigenen Managed Service Angeboten und Lösungen anderer Anbieter. So können Sie deutlich profitabler agieren und Ihr Geschäft nachhaltig weiterentwickeln.

Zu unseren aktuellen Partnern zählen unter anderem Systemhäuser, unabhängige Software-Anbieter, Consulting-Unternehmen, Tech-Startups sowie Anbieter von IoT-Lösungen.  Möchten auch Sie Teil dieses großartigen Netzwerks werden? Dann erfahren Sie hier mehr über das Cloud Solution Provider Partnerprogramm der Telekom.