Erleben, was verbindet.
Privatkunden
Privatkunden

sey-IT Consulting

Von der Telekom in die Selbständigkeit und mit der Telekom auf die Erfolgspur: Wie Mut, ein Ziel und der richtige Partner an der Seite aus einer “One-Man-Show” ein solides Unternehmen machen können.

Welches Unternehmen kommt Ihnen bei den folgenden drei Schlagworten in den Sinn: IT – Unternehmensgründung – Garage? Eine mögliche und sehr wahrscheinliche Antwort wäre: Microsoft. Das laut Ranking der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers (PwC) derzeit wertvollste Unternehmen der Welt wurde bekanntlich am 4. April 1975 von Bill Gates und seinem Klassenkameraden Paul Allen in einer Garage in Albuquerque (New Mexico) gegründet. Mindestens ebenso wahrscheinlich als Antwort dürfte der Name Apple sein. Denn fast genau ein Jahr nach Microsoft gründeten Steve Jobs, Steve Wozniak und Ronald Wayne, der das Unternehmen aber bereits einige Wochen später wieder verließ, in der Garage von Jobs’ Eltern in Los Altos (Kalifornien) das laut obigem Ranking heute zweitwertvollste Unternehmen der Welt. Wer hingegen eine überraschende, aber ebenso korrekte Antwort geben möchte, der sollte sich den Namen sey-IT Consulting merken. Am 1. August 2014 gründete Seyit Üzümcü in seiner Garage, die er zuvor eigenständig zum Büro umbaute, sein Unternehmen sey-IT Consulting – allerdings war er dabei fast genauso alt, wie Gates und Jobs ehemals zusammen. Wir wollten von ihm erfahren, wie es dazu kam und was sein Erfolgsgeheimnis ist.

BESSER SPÄT ALS NIE
Mutig in die Selbständigkeit

Telekom Cloud Solution Partner Seyit Üzümcü von sey-IT beim Teamevent

Grillfest als Teamevent: Seyit Üzümcü sorgt für seine Mitarbeiter

Foto: privat


Telekom Business: Herr Üzümcü, wie kam es zu der späten Entscheidung, sich selbständig zu machen und eine eigene Firma zu gründen?

Seyit Üzümcü: Die Schwaben würden sagen „Man wird halt g’scheit“. In meinen vorherigen Jobs musste ich viel reisen oder mich auf neue Bürostandorte einlassen – alleine in den letzten zehn Jahren als Angestellter bei der Telekom acht mal. Ich bin 40 geworden und hatte eine Familie mit zwei kleinen Kindern, die ich aber kaum sah. Also habe ich meiner Frau versprochen, dass ich weniger unterwegs und mehr bei der Familie sein werde und mich daraufhin selbständig gemacht. Ich wollte von zu Hause arbeiten und mehr Zeit mit meiner Familie verbringen – das war mein Ziel.

…aus dem dann doch nichts wurde?

Ich hatte mich zum 1. August selbständig gemacht und meine erste Amtshandlung war es, direkt mal sechs Wochen Urlaub mit der Familie zu machen. Mitte September ging es dann also los, im Oktober habe ich meinen ersten Mitarbeiter eingestellt und bis Ende des Jahres hat es auch gut funktioniert mit der Extra-Zeit für die Familie. Zum Jahresbeginn war es damit aber schon vorbei. Da hatten wir unseren ersten großen Kunden gewonnen und die Reisetätigkeit ging wieder los. Es hat nicht lange gedauert, dann hatte ich wieder mehr als 100 Flüge – pro Jahr.

Sind Sie im Nachhinein trotzdem glücklich mit der Entscheidung?

Definitiv. Natürlich ist es mir nicht leichtgefallen, den sicheren Job gegen eine gewisse Unsicherheit einzutauschen, indem ich mit 40 Jahren aus einem tollen Job bei einer tollen Firma und mit tollen Kollegen aussteige. Wir hatten gerade ein Haus gekauft, das umgebaut werden musste. Meine Frau war in Elternzeit, um sich um unsere zwei kleinen Kinder zu kümmern. Doch größer als die Unsicherheit und Angst war der Wunsch, mehr Zeit mit der Familie zu verbringen. In der Zwischenzeit bin ich sehr glücklich. Wir sind mittlerweile ein kleines Team mit vielen jungen und tollen Mitarbeitern. Das Einzige, was ich tatsächlich rückblickend ein bisschen bereue: Ich hätte den Schritt früher gehen sollen.

Kundenzufriedenheit als Vertriebsstrategie

Seyit Üzümcü ist mit seinem Unternehmen mittlerweile in ein richtiges Bürogebäude gezogen. Der Consulting-Bereich kümmert sich im Auftrag von verschiedenen Partnern – unter anderem auch für die Telekom – um die Durchführung von Endkunden-Workshops für Schulungen und Zertifizierungen. Außerdem werden hier Unternehmen bei Plausibilisierungsprojekten und Audits unterstützt. Und zu guter Letzt bietet Seyit Üzümcü Consultingleistungen im Bereich Vertragsoptimierungen an, also die Prüfung bestehender IT-Verträge und die Empfehlung von Anpassungen an neue Situationen. So hilft er nicht nur dabei, Unternehmen in die digitale Zukunft zu führen, sondern findet in der Regel auch noch Wege, wie das Unternehmen Geld sparen kann, weil es zum Beispiel nicht mehr für ungenutzte Lizenzen zahlt. Im Licence-Bereich werden Onlinedienste mit eigenen Services gebundelt und als Managed Services an die Kunden weitervermarktet.
 

Telekom Cloud Solution Partner Seyit Üzümcü von sey-IT beim Umbau

DIY-Spirit: Seyit Üzümcü packt beim Ausbau seines ersten Büros in seiner Garage selbst mit an

Seit der Gründung vor circa sechs Jahren haben Seyit Üzümcü und seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter so bereits weit mehr als 1.000 Projekte umgesetzt. Manche davon dauern nur ein bis zwei Tage, andere wiederum 100. Üzümcü fordert von seinem Team also viel ab, auch in puncto Qualität: Für alles gibt es Checklisten. Alles muss akkurat passen. Meetings und Telefonate werden kundenindividuell dokumentiert und anschließend dem Kunden zur Verfügung gestellt. Während und nach den Projekten holt sich Üzümcü auch viel Feedback vom Kunden, um Anpassungen vornehmen und die Zufriedenheit möglichst hoch halten zu können. Nur so funktioniert Üzümcüs Strategie der Weiterempfehlung. Denn einen Vertriebsmitarbeiter, der potentielle Neukunden anruft, um Akquise zu betreiben, sucht man bei sey-IT Consulting vergeblich. Alle Kunden haben den Weg zu sey-IT Consulting gefunden, weil sie weiterempfohlen worden sind.

Die Zahlen geben ihm recht: Die Umsatz- und Mitarbeiterzahlen wachsen. Wie Üzümcü das schafft? Er schaue sich seine Kunden und deren Probleme und Herausforderungen genau an, sagt er. Und er schaue auch nach der Strategie und anderen Themen drum herum. So könne er einen Maßanzug an Services schneidern, die den Kunden wirklich nach vorne bringen – bei Bedarf gibt es dann Ausschreibung, Beratung und Optimierung aus einer Hand. Aber es hat auch mit Üzümcü selbst zu tun: Mit seiner mehr als 20-jährigen Branchen- und Berufserfahrung findet er eigentlich immer eine Lösung, um seine Kunden zufrieden zu stellen.

Herr Üzümcü, worauf sind Sie stolz?

Das erste Projekt im Rahmen meiner Selbständigkeit war direkt ein Auftrag eines größeren Dax-Konzerns. Es ging um Beratungsleistungen im Zusammenhang mit einer großen Ausschreibung. Für das Angebot habe ich mir mit meiner Frau über Nacht ein Logo ausgedacht und es selbst kurzfristig gestaltet. Wenn ich mir das heute anschaue, dann muss ich schon ein wenig schmunzeln. Die Chancen waren sehr gering. Ich war eine One-Man-Show ohne Referenzen. Aber die Telefonate und Gespräche, die ich mit meinem Ansprechpartner geführt habe, scheinen ihn über diese Punkte hinwegsehen lassen zu haben. Das hat der Firma den ersten Schwung gegeben und ich konnte meinen ersten Mitarbeiter einstellen. Das war schon ein tolles Gefühl für mich als „junger“ Unternehmer mit Büro in der Garage.

Und wie sieht Ihre Zusammenarbeit mit der Telekom aus?

Wir arbeiten vom ersten Tag an sehr eng und partnerschaftlich zusammen. Zum Teil beziehen wir von der Telekom Produkte, die wir an unsere Kunden weitervermarkten. Und umgekehrt macht die Telekom auch sehr viel mit uns, was natürlich auch an meiner Telekom-Historie liegt. Ein wichtiger Vorteil für uns ist, dass die Telekom einer der größten Partner bei vielen Softwareherstellern ist – unter anderem eben bei Microsoft. So haben auch wir ganz andere Möglichkeiten. Durch die verschiedenen Möglichkeiten, die wir im Rahmen des Cloud Solution Partner Programms der Telekom haben, finden wir immer die passende Lösung für jede Kundensituation.

Die sey-IT Consulting GmbH sticht durch einzigartige Expertise im Bereich der Microsoft Lizenzberatung heraus und ist damit sehr erfolgreich. Mich beeindruckt die rasante Entwicklung des Unternehmens seit der Gründung vor einigen Jahren sehr. An Seyit Üzümcü selbst schätze ich neben seiner exzellenten Expertise vor allem auch seine absolute Integrität. Das macht die sey-IT für mich zu einem Telekom Zukunftspartner. 

Dirk Heidemann, Telekom


Wie finden das Ihre Kunden?

Das Feedback ist gut. Oder anders formuliert: Als Unternehmer schaue ich natürlich regelmäßig, wie wir uns im Lizenzbereich und damit in Bezug auf unsere Zusammenarbeit mit der Telekom entwickeln. Da sehe ich zum einen Wachstum und zum anderen, dass Kunden, die wir bereits vor Jahren von unseren Services und Leistungen überzeugt haben, heute immer noch bei uns sind.

Und wie ist Ihr Feedback an die Telekom?

An der Zusammenarbeit mit der Telekom im Rahmen des Partnerprogramms schätzen wir sowohl die tolle Plattform als auch die vielen Incentivierungs-Optionen, die es uns ermöglichen, mit besonderen Konditionen auf unsere Kunden zuzugehen. Aber auch die Betreuung über einen exklusiven Ansprechpartner und die Offenheit für individuelle Angebote, die das gemeinsame Business voranbringen, sind für uns ungemein wertvolle Aspekte in der Partnerschaft mit der Telekom.


Seyit Üzümcü, sey-IT Consulting

Wir sind uns sicher, dass auch einige Unternehmensgründungen in Garagen schief gegangen sind. Bei mindestens drei Firmen scheint es aber geklappt zu haben: Microsoft, Apple und… sey-IT Consulting. Bei Seyit Üzümcüs Expertise und Akribie dürfte sich an diesem Zustand und an dem Wachstumstrend so schnell auch nichts ändern. Bleibt nur zu hoffen, dass er trotzdem ausreichend Zeit für die Familie findet.

Mehr über sey-IT Consulting: www.sey-IT.de


Dirk Heidemann, Telekom

Sie wollen mehr über das Telekom Microsoft Cloud Solution Partner Programm CSP2 wissen? Dann nehmen Sie am besten direkten Kontakt mit uns auf.

Dirk Heidemann
E-Mail: reseller@telekom.de
LinkedIn: www.linkedin.com/in/dirk-heidemann/

Noch mehr Stories von unseren Zukunftspartnern

Entdecken Sie weitere digitale Erfolgsgeschichten des Microsoft Cloud Solution Partner Programms der Telekom


So werden Sie Cloud Solution Partner

  • 1. Kontakt aufnehmen
  • 2. Beraten lassen
  • 3. Onboarding & Start
  • cloud-solution-provider-reseller

    Kontakt aufnehmen

    Vereinbaren Sie noch heute einen Gesprächstermin mit unseren Microsoft CSP Indirect Experten. Gemeinsam klären wir alle Details.

  • cloud-solution-provider-reseller-vertrag

    Beraten lassen

    Zeitnah nach unserem Gespräch erhalten Sie Ihren Reseller-Vertrag. Mit Ihrer Unterschrift sorgen wir für alle technischen und organisatorischen Voraussetzungen. Gemeinsam schaffen wir so die Grundlage für Ihr Wachstum.

  • cloud-solution-provider-onboarding

    Onboarding & Start

    Wir stellen Ihrem Unternehmen den Online-Zugang bereit und bieten Ihnen eine Einführung. Dann geht’s los: Erschließen Sie sich neue Geschäftsfelder und Kunden als Cloud Solution Reseller!