Einfach. Sicher. G├╝nstig: Die Public-Cloud-Alternative aus Deutschland

Mit der Open Telekom Cloud bietet die Deutsche Telekom ein sicheres Infrastructure-as-a-Service-Angebot auf der Basis von OpenStack.

  • Server und Speicher auf Knopfdruck
  • Hosting in hochsicheren Rechenzentren der Telekom in Deutschland
  • g├╝nstige Preise und maximale Flexibilit├Ąt


< Zur├╝ck zu den Spezifikationen

Relational Database Service (RDS)

Datenbanken nach Bedarf

Mit dem RDS bietet die Open Telekom Cloud auch einen bedarfsgerechten Datenbank-Service. RDS stellt zehn Flavors bereit, auf denen die relationalen Datenbanken mySQL 5.6.30 und 5.6.33 betrieben werden. Der RDS bietet einen Monitor Service, mit dem ├╝ber 20 Parameter erfasst werden k├Ânnen, wie beispielsweise die Auslastung der Datenbank und die Geschwindigkeit der Skriptbearbeitung etc. Damit kann die Performanz der Datenbank optimiert werden. Zugleich enth├Ąlt RDS eine Funktion f├╝r automatische Backups und Point In Time Recovery f├╝r die letzten 35 Tage. Die Datenbanken sind skalierbar (hoch / herunter) bez├╝glich der genutzten Ressourcen (CPU und Memory).

Der RDS unterst├╝tzt auch Hochverf├╝gbarkeit. Dazu kann der Primary-Datenbank eine gespiegelte Stand-by-Datenbank hinzugef├╝gt werden. Bis zu f├╝nf Read Replicas k├Ânnen einem Datenbank-Cluster hinzugef├╝gt werden. Read Replicas erm├Âglichen eine h├Âhere Sicherheit und Geschwindigkeit, wenn lediglich Daten gelesen werden m├╝ssen ÔÇô wie beispielsweise Nutzer, die Artikel in einem Webshop anschauen.

Video: Einf├╝hrung in Relational Database Service


Alle Services der Open Telekom Cloud