Einfach. Sicher. Günstig: Die Public-Cloud-Alternative aus Deutschland

Mit der Open Telekom Cloud bietet die Deutsche Telekom ein sicheres Infrastructure-as-a-Service-Angebot auf der Basis von OpenStack.

  • Server und Speicher auf Knopfdruck
  • Hosting in hochsicheren Rechenzentren der Telekom in Deutschland
  • günstige Preise und maximale Flexibilität


< Zurück zu den Spezifikationen

Object Storage Service (OBS)

Große Datenmengen leistungsstark speichern

Die Open Telekom Cloud bietet Ihnen einen leistungsstarken Object Storage Service (OBS) für die Speicherung großer Datenmengen. Object Storage ist sehr kostengünstig und eignet sich für die Langzeitspeicherung von Daten. Der Object Storage Service bietet 99.999999999% Datenbeständigkeit und eine sehr hohe Verfügbarkeit. Die Gesamtgröße des Object Storage skaliert nahezu ohne Begrenzungen.

Object Storage arbeitet anstatt traditioneller Verzeichnisstrukturen mit so genannten Buckets, in denen klassische Dateien wie jpgs, docs, pdfs etc als „Objekte“ gespeichert werden. Dabei können einzelne Dateien bis zu 50 TB Größe haben.

Die Open Telekom Cloud stellt für den Object Storage einfache APIs, eine web-basierte Management-Konsole, einen Cloud Storage Web Client und ein Software Development Kit (SDK) für Ihre Entwicklungsprojekte zur Verfügung. Der Zugriff auf den Object Storage erfolgt über den Standard-Protokoll-Layer HTTP/REST. Über dieses Protokoll können Objekte gelöscht, hoch-/heruntergeladen und durchsucht werden.

Versionierung

Damit Ihre Daten noch besser vor Verlust geschützt sind, wird die Versionierung der gespeicherten Daten bereits unterstützt. Auf diese Weise können auch versehentlich durch Anwender gelöschte Daten problemlos wiederhergestellt werden.

Konsistenzchecks

Vor der Speicherung wird sichergestellt, dass die zu speichernden Daten exakt jenen Daten entsprechen, die Sie hochgeladen haben. Sie werden in mehreren Segmenten gespeichert, damit ausreichend Redundanz für eine maximale Verfügbarkeit erzielt werden kann. Im Hintergrund wird die Datenkonsistenz automatisch geprüft und korrupte Dateien werden wiederhergestellt.

Details zur Funktionsweise des Object Storage Service


Alle Services der Open Telekom Cloud