TelekomCLOUD für Geschäftskunden

< Zurück zu den Spezifikationen

Elastic IP (EIP)

Einrichten einer öffentlichen IP Adresse

Zunächst dürfen über die Virtual Private Cloud (VPC) nur die autorisierten Nutzer auf die Ressourcen zugreifen. Sollen Dienste und Ressourcen auf der Open Telekom Cloud aber im Internet öffentlich verfügbar gemacht werden, so muss der Zugriff auf den jeweiligen Service etabliert werden. Dazu dient die Vergabe einer IP-Adresse. Beim Anlegen eines virtuellen Servers können Nutzer unter den Netzwerkeinstellungen wählen, ob eine Elastic IP Adresse vergeben werden soll. Diese kann entweder automatisch durch die Open Telekom Cloud zugeordnet werden oder aber der Nutzer kann eine IP-Adresse vorgeben. Diese ist auch nach der Bereitstellung des Servers sofort aktiv.

Die Abrechnung der Elastic IPs erfolgt pro IP auf Stundenbasis.

Kontakt

Kostenfreie Experten-Hotline

csm_berater-kontaktlasche_9ea9a86fbe

Ein Team aus eigens zertifizierten Cloud-Experten hilft Ihnen bei allen Fragen & Problemen weiter. Persönlich und individuell.

0800 33 04477

24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche

E-Mail

Unser Kunden-Service steht Ihnen per E-Mail-Support kostenlos zur Verfügung.

E-Mail schreiben

Kontakt

Kostenfreie Experten-Hotline

csm_berater-kontaktlasche_9ea9a86fbe

Ein Team aus eigens zertifizierten Cloud-Experten hilft Ihnen bei allen Fragen & Problemen weiter. Persönlich und individuell.

0800 33 04477

24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche

E-Mail

Unser Kunden-Service steht Ihnen per E-Mail-Support kostenlos zur Verfügung.

E-Mail schreiben