Azure Reserved Instances & Server Subscriptions

Planen Sie Ihre Workloads und Cloud-Kapazitäten langfristig und sparen Sie bis zu 80 Prozent. Wir beraten Sie gerne! 

Azure Reserved Instances & Server Subscriptions: Langfristig planen und Kosten senken

Planen Sie Ihre Cloud-Ressourcen langfristig und senken Sie so Ihre Kosten: Die Microsoft-Angebote Azure Reserved Instances (RI) und Server Subscriptions – die Sie bei TelekomCloud buchen können – sind zwei kostengünstige Möglichkeiten für gut planbare (Cloud-)Workloads. Mit einem auf ein Jahr oder drei Jahre angelegten Modell können Sie im Vergleich zu einem nutzungsbasierten Pay-as-you-go-Modell bis zu 80 Prozent sparen. Informieren Sie sich auf dieser Seite im Detail zu den Angeboten und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Azure Reserved Instances: Kapazitäten reservieren und sparen

Mit den Azure Reserved Instances (Azure-Reservierungen) können Sie Kosten für Ihre Azure-Dienste sparen, indem Sie sich für Pläne mit einer Laufzeit von einem Jahr oder drei Jahren entscheiden – z. B. bei virtuellen Maschinen oder anderen Azure-Ressourcen. Im Gegensatz zur Pay-as-you-Go-Variante bietet sich diese Art der Buchung sich vor allem für Workloads an, die langfristig und stabil laufen, also gut planbar sind. Durch die Vorreservierung erhalten Sie einen Rabatt auf die Kosten für die von Ihnen genutzten Ressourcen – je nach Azure-Dienst und Laufzeit der Reservierung können Sie damit bis zu 80 Prozent der Kosten einsparen.

Azure Reserved Instances

Azure Reserved Instances stehen für verschiedene Cloud-Dienste zur Verfügung, dazu gehören unter anderem:

  • Virtuelle Maschinen (VMs)
  • Datenbankdienste: SQL Database, PostgreSQL, MySQL, MariaDB, etc.
  • Storage-Dienste: Disk Storage, Blob Storage, etc.
  • Weiteren Diensten: App Service, Azure Cache for Redis, Data Explorer, etc.

Das sind Ihre Vorteile

Azure Icon Kosteneinsparung

Kosteneinsparungen bei Reservierung und Vorauszahlung für VMs

Azure Icon Planung

Planbarkeit des Budgets

Azure Icon Flexibilität

Flexibilität bei der Modifikation bestehender Reservierungen

Sie können die Reserved Instances bei TelekomCLOUD buchen. Kontaktieren Sie bitte unser Expert*innen-Team unter 0800 33 04444 oder vereinbaren Sie einen Beratungstermin.
 

Die wichtigsten Fragen und Antworten zur Nutzung der Azure Reserved Instances

Wie kann ich Reserved Instances erwerben?

Sie können die Azure Reserved Instances für ein Jahr oder drei Jahre direkt bei der Telekom buchen. Sie haben die Möglichkeit den gesamten Betrag im Voraus zahlen oder die monatliche Zahlungsoption nutzen.

Kann ich Azure Reserved Instances für einen bestimmten Zeitpunkt oder für ein bestimmtes Datum bestellen?

Nein, es ist nicht möglich Azure Reserved Instances mit Start zu einem zukünftigen Zeitpunkt zu buchen. Der Beginn des Abrechnungszeitraums erfolgt zum Zeitpunkt der Buchung.

Können Azure Reserved Instances neben VMs noch auf andere Azure-Dienste angewendet werden?

Azure Reserved Instances können auch auf VM Scales Sets und den Azure Batch User Subscriptions Mode angewendet werden.

Wo finde ich Details zu meinen reservierten Instanzen?

Ihr Reserved Instances finden Sie im Azure Portal. Wählen Sie das Menü „Reserviengen/Reservations“ aus, um alle reservierten Azure-Instanzen anzuzeigen, die Ihrem Abonnement zugeordnet sind.


Was passiert, wenn meine Reserved Instance abläuft?

30 Tage vor dem Ablauf sowie am Ablauftag selbst erhalten Nutzer eine E-Mail-Benachrichtigung über das Auslaufen der Reserved Instance. Nach dem Ablauf werden bereitgestellte Dienste weiterhin ausgeführt und mit dem zum aktuellen Zeitpunkt geltenden Satz als Pay as you go in Rechnung gestellt.


Server Subscriptions: On-Premises, Cloud oder hybride Nutzung

Ähnlich wie Azure Reserved Instances bieten auch die sogenannten Server Subscriptions für Kunden mit langfristig planbarer Server-Nutzung einen Preisvorteil beim Abonnement des Betriebssystems (Laufzeit: ein Jahr oder drei Jahre). Diese Server-Lizenzen können Sie sowohl auf der Azure-Plattform als auch für VMs lokal (On-Premises) nutzen. Teil der Server Subscriptions ist der sog. Azure Hybrid Benefit, auf den auch Kunden mit bestehender Windows Server-Lizenz inklusive Software Assurance haben. Dieser ermöglicht die Anwendung von entsprechenden Rabatten auf Ihre Azure Workloads.

Azure Server Subscriptions

Der Azure Hybrid Benefit erlaubt Kunden

  • bereits vorhandene lokale Software-Lizenzen (mit SA) zum Ausführen von virtuellen Windows Server-Maschinen auf Azure umzuwandeln und damit eine reduzierte VM-Gebühr zu bezahlen oder
  • neue Server Subscription-Lizenzen über das Cloud Solution Provider (CSP) Programm zu kaufen und diese entweder lokal (On-Premises), in auf Microsoft Azure oder in hybriden Umgebungen (On-Premises & Azure) zu nutzen.

Sie können die Server Subscriptions inklusive des Azure Hybrid Benefit bei TelekomCLOUD buchen. Kontaktieren Sie bitte unser Expert*innen-Team unter 0800 33 04444 oder vereinbaren Sie einen Beratungstermin.
 

Die wichtigsten Fragen und Antworten zur Nutzung von Server Subscriptions

Welche Servertypen und Client Access Licenses (CAL) stehen zur Verfügung?

Das Server Subscriptions-Angebot umfasst folgende Lizenzen:

  • Windows Server Remote Desktop Services CAL - User
  • Windows Server Rights Management Services CAL - Device
  • Windows Server Rights Management Services CAL - User
  • Windows Server CAL - Device
  • Windows Server CAL - User
  • Windows Server Standard
  • SQL Server Standard - 2 Core License Pack
  • SQL Server Enterprise - 2 Core License Pack
  • Azure SQL Edge

Welche Laufzeiten haben die Server Subscriptions?

Die Server Subscriptions haben jeweils eine Laufzeit von einem Jahr oder drei Jahren.

Benötige ich eine Azure Subscription als Voraussetzung um eine Server Subscription zu kaufen?

Nein. Die Buchung von Server Subscriptions setzen keine (bereits vorhandene) Azure Subscription voraus. Falls die Server Subscription jedoch in der Azure Cloud eingesetzt werden soll, wird eine Azure Subscription zur Anwendung des Hybrid Benefit-Preisvorteils benötigt.

Welche Lizenzbestimmungen und Regeln gelten für Server Subscriptions?

Es gelten grundsätzlich die Microsoft Nutzungsbedingungen für Online-Dienste zur Volumenlizenzierung und die Produktbestimmungen zur Volumenlizenzierung in den jeweils aktuell gültigen Fassungen von Microsoft.


Ist Software Assurance (SA) Bestandteil der Server Subscriptions?

Ein wichtiger Unterschied zwischen CSP und Volumenlizenzierung besteht darin, dass CSP keine Software Assurance (SA) enthält. Allerdings verfügen die Server Subscriptions für Azure über bestimmte gleichwertige Software Assurance-Rechte. Sie ermöglichen auch die Verwendung neuer Versionen, die während der Subscription veröffentlicht werden.

Zu den Software Assurance-Vorteilen, die nicht über CSP verfügbar sind, gehören zum Beispiel:

  • Planungsservices
  • Technisches Training
  • Problemlösungsunterstützung rund um die Uhr

Kann ich Server Subscriptions für einen bestimmten Zeitpunkt oder für ein bestimmtes Datum bestellen?

Nein, es ist nicht möglich Server Subscriptions mit Start zu einem zukünftigen Zeitpunkt zu buchen. Der Beginn der Subscription erfolgt zum Zeitpunkt der Buchung.

Wie werden die Preise für Server Subscriptions abgerechnet?

Der Preis für eine Server Subscription wird unmittelbar und einmalig fällig d.h. der Gesamtbetrag wird im jeweiligen Abrechnungsmonat der Buchung in Rechnung gestellt.

Kann ich Server Subscriptions kündigen oder ändern?

Nein. Server Subscriptions können nicht gekündigt oder geändert oder in eine andere Server Subscription umgewandelt werden.

Rufen Sie unsere kostenfreie Experten-Hotline an
Buchung, Service & Support Mo.–Fr. 8–20 Uhr, Sa. 8–16 Uhr. Störungsannahme jederzeit.

0800 33 04444 (kostenlos)

Microsoft Azure Expertenberatung

Individuelle Beratung, persönlicher Service.
Jetzt von unseren Produktexperten beraten lassen

Haben Sie Fragen zu Microsoft Azure? Wir sind persönlich für Sie da! Ein eigens von Microsoft zertifiziertes Expertenteam der Telekom steht Ihnen mit einem umfassenden Service-Angebot zur Seite. Vereinbaren Sie noch heute einen Termin oder einen Rückruf.

  • Telefon
  • E-Mail
  • Chat
  • Feedback

Kostenfreie Experten-Hotline

Kostenfreie Experten-Hotline

Ein Team aus eigens zertifizierten Cloud-Experten hilft Ihnen bei allen Fragen & Problemen weiter. Persönlich und individuell.

0800 33 04444

Buchung, Service & Support Mo.–Fr. 8–20 Uhr, Sa. 8–16 Uhr. Störungsannahme jederzeit.

E-Mail

Unser Kunden-Service steht Ihnen per E-Mail-Support kostenlos zur Verfügung.

E-Mail schreiben

Chat

Starten Sie bitte den Chat über den Knopf „Chat starten".

Chat starten