TelekomCLOUD für Geschäftskunden

< Zurück zu den Spezifikationen

Azure Storage

Dauerhafter, hoch verfügbarer und skalierbarer Cloud-Speicher

Azure Storage ist nicht nur die Speichergrundlage für Azure Virtual Machines, sondern auch ein sicherer Cloudspeicher aus Deutschland für Ihre Anwendungen. Sie können damit geringe Datenmengen der Website eines kleinen Unternehmens oder sehr große Datenmengen für Ihre Big Data-Analysen speichern. Azure Storage ist dabei voll skalierbar und passt sich Ihrem Speicherbedarf an. Mit Microsoft Azure Deutschland und T-Systems als Datentreuhänder unterliegen auch sensible Anwendungen und Daten strengen Compliancevorgaben und sind durch EU-Vorschriften bestens vor unberechtigtem Zugriff geschützt. Sogar Microsoft selbst hat ohne Genehmigung des Treuhänders keinen Zugang zu den Daten in den deutschen Rechenzentren mit Standort Frankfurt/Main und Biere bei Magdeburg.

Azure Storage Rechenzentrum Biere Sicher ist sicher: Im deutschen Rechenzentrum in Biere sind Ihre Azure Virtual Machines gut untergebracht

Generell sind verschiedene Speichertypen verfügbar, die unterschiedliche Leistungsstufen und Redundanzoptionen bieten. 

Speichertypen

Leistungsstufen

  • Storage Standard
  • Storage Premium
  • Storage Standard
    ermöglicht das Speichern von Tabellen, Warteschlangen, Dateien, Blobs und Datenträgern von virtuellen Azure-Computern 
  • Storage Premium
    unterstützt derzeit nur Datenträger von virtuellen Azure-Computern

Redundanzoptionen

 Lokal redundanter Speicher (LRS) Zonenredundanter Speicher (ZRS)Geografisch redundanter Speicher (GRS)   Geografisch redundanter Speicher mit Lesezugriff [read access] (RA-GRS)
Dateien werden in mehreren Rechenzentren repliziertNeinJaJaJa
Daten können vom sekundären Standort sowie vom primären Standort aus gelesen werdenNeinNeinNeinJa
Anzahl von Datenkopien, die auf separaten Knoten aufbewahrt werden3366

Nicht alle Redundanzoptionen sind auch für alle Speichertypen verfügbar.

Kosten von Azure Storage

Die Gesamtkosten für Azure Storage sind abhängig davon: 

  • wie viel Speicher Sie von welchem Speichertyp und mit welcher ausgewählten Redundanzoption tatsächlich belegen,
  • welche Speichertransaktionen/Zugriffe (z. B. Lese- und Schreibvorgänge im Speicher) Sie durchführen und
  • wie viele ausgehende Datenübertragungen anstehen. 

Block Blob/ Blob Storage

Blockblobspeicher wird zum Streamen und Speichern von Dokumenten, Videos, Bildern, Sicherungen und anderen unstrukturierten Text- oder Binärdaten eingesetzt. Anfügeblobs werden ebenfalls als Blockblobs abgerechnet. 

Zugriffsstufen

die Zugriffsstufe Hot, wenn auf die Objekte im Speicherkonto häufig zugegriffen wird
die Zugriffsstufe Cool, wenn auf die Objekte im Speicherkonto weniger häufig zugegriffen wird
Die Preise für Cloudspeicher aus Deutschland variieren abhängig von der Zugriffsebene des Blockblobspeichers („Heiß“ oder „Kalt“), der gewählten Redundanzoption und der gespeicherten Datenmenge.

Zusätzlich werden Zugriffskosten fällig (s.u.).  

Dateien/ File Storage
File Storage nutzt das standardmäßige SMB 3.0-Protokoll. Geben Sie Dateien mithilfe vertrauter Windows-APIs oder Datei-REST-APIs für mehrere Anwendungen frei, die auf Ihren virtuellen Computern ausgeführt werden.

Die Speicherpreise variieren abhängig von der gewählten Redundanzoption. 

Zusätzlich werden Zugriffskosten fällig (s.u.).  

Datenträger/ Page Blob oder Disk Storage
Datenträger werden von Azure Virtual Machines für beständigen Datenspeicher verwendet. Mit jeder VM können mehrere Datenträger verwendet werden. Die Datenträgerpreise gelten auch für Seitenblobs in allgemeinen Speicherkonten.

Premium-Datenträger
Premium-Datenträger werden derzeit in drei Datenträgergrößen angeboten: P10 (128 GB), P20 (512 GB) und P30 (1.024 GB). Diese Datenträgergrößen bieten unterschiedliche Eingabe-/Ausgabevorgänge pro Sekunde (IOPs), Durchsatzobergrenzen und einen Monatspreis pro GB.

Standard-Datenträger
Die Speicherpreise variieren abhängig von der gewählten Redundanzoption und der gespeicherten Datenmenge.

Warteschlangen/ Queue Storage
Warteschlangen bieten eine zuverlässige Messaging-Lösung für Ihre Apps. Die Speicherpreise variieren hierbei abhängig von der gewählten Redundanzoption und der gespeicherten Datenmenge.

Zusätzlich werden Zugriffskosten fällig (s.u.). 

Tabellen/ Table Storage
Tabellen bieten NoSQL-Speicher für unstrukturierte und teilweise strukturierte Daten. Die Speicherpreise variieren abhängig von der gewählten Redundanzoption und der gespeicherten Datenmenge.

Zusätzlich werden Zugriffskosten fällig (s.u.).

Dateien/ File Storage

File Storage nutzt das standardmäßige SMB 3.0-Protokoll. Geben Sie Dateien mithilfe vertrauter Windows-APIs oder Datei-REST-APIs für mehrere Anwendungen frei, die auf Ihren virtuellen Computern ausgeführt werden.

Die Speicherpreise variieren abhängig von der gewählten Redundanzoption. 

Zusätzlich werden Zugriffskosten fällig (s.u.). 

Datenträger/ Page Blob oder Disk Storage

Datenträger werden von Azure Virtual Machines für beständigen Datenspeicher verwendet. Mit jeder VM können mehrere Datenträger verwendet werden. Die Datenträgerpreise gelten auch für Seitenblobs in allgemeinen Speicherkonten.

  • Premium-Datenträger

Premium-Datenträger werden derzeit in drei Datenträgergrößen angeboten: P10 (128 GB), P20 (512 GB) und P30 (1.024 GB). Diese Datenträgergrößen bieten unterschiedliche Eingabe-/Ausgabevorgänge pro Sekunde (IOPs), Durchsatzobergrenzen und einen Monatspreis pro GB.

  • Standard-Datenträger

Die Speicherpreise variieren abhängig von der gewählten Redundanzoption und der gespeicherten Datenmenge.

Warteschlangen/ Queue Storage

Warteschlangen bieten eine zuverlässige Messaging-Lösung für Ihre Apps. Die Speicherpreise variieren hierbei abhängig von der gewählten Redundanzoption und der gespeicherten Datenmenge.

Zusätzlich werden Zugriffskosten fällig (s.u.). 

Tabellen/ Table Storage

Tabellen bieten NoSQL-Speicher für unstrukturierte und teilweise strukturierte Daten. Die Speicherpreise variieren abhängig von der gewählten Redundanzoption und der gespeicherten Datenmenge.

Zusätzlich werden Zugriffskosten fällig (s.u.). 

Für Block Blob/Blob Storage

Für Dateien/File Storage

Für Datenträger Standard/ Tabellen/Warteschlangen

Für Block Blob/Blob Storage
Für Dateien/File Storage
Für Datenträger Standard/Tabellen/Warteschlangen

Zugriffskosten sind die Kosten von HTTP-Vorgängen, die für Ihre Blockblobdaten ausgeführt werden, sowie die Kosten für das Abrufen von Daten aus Ihren Blockblobs bzw. für das Schreiben von Daten in Ihre Blockblobs. Diese Preise variieren abhängig von der Zugriffsebene des Blockblobspeichers („Heiß“ oder „Kalt“) sowie der gewählten Redundanzoption.

Zugriffskosten sind die Kosten für HTTP-Vorgänge, die für Ihre Dateidaten ausgeführt werden. Diese Preise können abhängig von der gewählten Redundanzoption variieren.

Für Standard-Datenträger, Seitenblobs, Tabellen und Warteschlangen werden Transaktionskosten berechnet. Diese umfassen Lese- und Schreibvorgänge im Speicher.

Buchen Sie Microsoft Azure

IT-Ressourcen auf Knopfdruck - mit Datentreuhänderschaft der T-Systems
 

Haben Sie noch Fragen? Wir sind persönlich für Sie da!

Sie wünschen eine persönliche Beratung, haben Fragen zur Testmöglichkeit, Buchung oder Nutzung von Produkten? 

Ein eigenes Team zertifizierter Cloud-Experten steht Ihnen im Kundenservice kostenfrei mit persönlichem Service und individueller Beratung zur Seite.

0800 33 04444  (kostenlos)

24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche

E-Mail schreiben

Kontaktieren Sie uns

E-Mail schreiben

Kontaktieren Sie uns

Alle Preise sind Nettopreise zzgl. der gesetzlichen MwSt. 

* Aktion bis 30.09.2018: Mit der Buchung der kostenlosen Testedition von Azure erhalten Sie einmalig pro Kunde ein Testguthaben von 200 € (so lange der Vorrat reicht, kein Anspruch auf Auszahlung, keine Übertragung auf Dritte). Das Guthaben muss spätestens bis zum 30.11.2018 abgerufen werden. Die Laufzeit der Testedition beträgt 60 Tage. Am Ende der Laufzeit der Testedition verfällt etwaiges Restguthaben. Wenn vor Ablauf der 60 Tage das Testguthaben verbraucht ist, wird der Testmandant pausiert. Wir behalten uns vor, nach Ablauf der Testlaufzeit und/oder Verbrauch des Testguthabens den Testmandanten zu löschen. Sie können jederzeit, auch vor Ablauf der 60 Tage, Ihre Testedition in einen regulären Vertrag wandeln und den Testmandanten nahtlos in eine kostenpflichtige Nutzung überführen. Die Buchung der Testedition wandelt sich nicht automatisch in einen kostenpflichtigen Vertrag.

Kontakt

Kostenfreie Experten-Hotline

csm_berater-kontaktlasche_9ea9a86fbe

Ein Team aus eigens zertifizierten Cloud-Experten hilft Ihnen bei allen Fragen & Problemen weiter. Persönlich und individuell.

0800 33 04444

24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche

E-Mail

Unser Kunden-Service steht Ihnen per E-Mail-Support kostenlos zur Verfügung.

E-Mail schreiben

Kontakt

Kostenfreie Experten-Hotline

csm_berater-kontaktlasche_9ea9a86fbe

Ein Team aus eigens zertifizierten Cloud-Experten hilft Ihnen bei allen Fragen & Problemen weiter. Persönlich und individuell.

0800 33 04444

24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche

E-Mail

Unser Kunden-Service steht Ihnen per E-Mail-Support kostenlos zur Verfügung.

E-Mail schreiben