TelekomCLOUD für Geschäftskunden

Muss ich immer einen AV-Vertrag abschließen?

Falls Sie im Rahmen der Nutzung einer Anwendung personenbezogene Daten verarbeiten wollen, müssen Sie gemäß Artikel 27/28 DSGVO mit der Telekom Deutschland einen AV-Vertrag abschließen, und die Telekom Deutschland darf Ihre personenbezogenen Daten auch nur bei Vorliegen eines AV-Vertrages verarbeiten. Ob die von Ihnen zu verarbeitenden Daten personenbezogene Daten sind, müssen Sie selbst prüfen.

Der Vertrag dient in erster Linie zur Gewährleistung der Sicherheit Ihrer Daten. Gerne stellt Ihnen die Telekom Deutschland den zur jeweiligen Software passenden AV-Vertrag zur Verfügung. Sie können ihn in der Produktbeschreibung der entsprechenden Anwendung unter "Hinweise" oder während des Kaufprozesses herunterladen. Bei vielen Programmen besteht keine Möglichkeit, personenbezogene Daten verarbeiten zu lassen. Hier ist grundsätzlich keine AV notwendig.


Letzte Bearbeitung: 28.05.2018

Kontakt

Kostenfreie Experten-Hotline

csm_berater-kontaktlasche_9ea9a86fbe

Ein Team aus eigens zertifizierten Cloud-Experten hilft Ihnen bei allen Fragen & Problemen weiter. Persönlich und individuell.

0800 33 04444

24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche

E-Mail

Unser Kunden-Service steht Ihnen per E-Mail-Support kostenlos zur Verfügung.

E-Mail schreiben

Kontakt

Kostenfreie Experten-Hotline

csm_berater-kontaktlasche_9ea9a86fbe

Ein Team aus eigens zertifizierten Cloud-Experten hilft Ihnen bei allen Fragen & Problemen weiter. Persönlich und individuell.

0800 33 04444

24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche

E-Mail

Unser Kunden-Service steht Ihnen per E-Mail-Support kostenlos zur Verfügung.

E-Mail schreiben