Wie verbinde ich Outlook mit Microsoft 365 bzw. Office 365?

Wenn sich Ihr Outlook nicht mit Microsoft 365 verbindet, sollten Sie die Einstellungen überprüfen. Hierzu bietet sich die Microsoft-Remoteverbindungsuntersuchung (Microsoft Remote Connectivity Analyzer) an. Damit lässt sich überprüfen, ob die Domains korrekt in Microsoft 365 bzw. Office 365 und Outlook eingebunden werden.

Verbindung von Microsoft 365 mit Outlook prüfen

Bitte gehen Sie dazu wie folgt vor:

  1. Gehen Sie auf die Webseite des Remote Connectivity Analyzer.
  2. Wählen Sie den Reiter Office 365 aus.
  3. Klicken Sie dann auf den Verbindungstest Outlook-Verbindung
  4. Im E-Mail-Adressfeld wird eine Ihrer gültigen E-Mail-Adressen eingetragen, die überprüft werden soll. Beachten Sie dabei, jeweils eine gültige E-Mail-Adresse pro Domain anzugeben. 
  5. Wählen Sie dann den Authentifizierungstyp, der bei Ihnen zu Einsatz kommt (Moderne Authentifizierung OAuth oder Standardauthentifizierung).
  6. Tragen Sie jetzt Ihre Administratoren-Zugangsdaten ein.
  7. Im nächsten Schritt haben Sie die Wahl, ob Sie die Servereinstellungen automatisch ermitteln oder selbst angeben möchten. Versuchen Sie es zunächst über die AutoErmittlung.
  8. Abschließend geben Sie den Captcha-Code ein und bestätigen mit dem Klick auf "Test ausführen". Es kann nun einen Moment dauern, bis die Diagnosetests abgeschlossen sind.
  9. Ist die AutoErmittlung korrekt eingerichtet, sollte der Verbindungstest positiv ausfallen. Versuchen Sie es bei einem negativen Testergebnis noch einmal mit der manuellen Eingabe der Servereinstellungen.
  10. Damit die AutoErmittlung korrekt funktioniert, sind oft einige DNS-Einstellungen bei dem zuständigen Domain-Hoster vorzunehmen. 

Wichtig ist dabei vor allem der korrekte CNAME-Eintrag, der für die automatische Suche Ihres Exchange Servers notwendig ist. Um diesen Eintrag zu setzen, legen Sie dazu eine Subdomain mit dem Namen autodiscover für Ihre Domain an. Danach geben Sie dieser Subdomain den CNAME Eintrag: autodiscover.outlook.com. Wenn alles korrekt eingestellt ist, dann sollte der Microsoft-Remoteverbindungstest dies anzeigen.

Wenn mehr als eine Domain in Ihrem Microsoft 365-Paket eingerichtet sind, sollten Sie die vorigen Schritte für jede Domain zu wiederholen.

In einer weiteren FAQ erklären wir Ihnen außerdem, wie Sie eine eigene Domain zu Ihrem Microsoft 365-Abonnement hinzufügen.


Letzte Bearbeitung: 12.02.2021

Haben Sie noch Fragen? Wir sind persönlich für Sie da!

Sie wünschen eine persönliche Beratung, haben Fragen zur Testmöglichkeit, Buchung oder Nutzung von Produkten? 

Ein eigenes Team zertifizierter Cloud-Experten steht Ihnen im Kundenservice kostenfrei mit persönlichem Service und individueller Beratung zur Seite.

0800 33 04444 

E-Mail schreiben

Kontaktieren Sie uns

E-Mail schreiben

Kontaktieren Sie uns

  • Telefon
  • E-Mail
  • Chat
  • Feedback

Kostenfreie Experten-Hotline

Kostenfreie Experten-Hotline

Ein Team aus eigens zertifizierten Cloud-Experten hilft Ihnen bei allen Fragen & Problemen weiter. Persönlich und individuell.

0800 33 04444

Buchung, Service & Support Mo.–Fr. 8–20 Uhr, Sa. 8–16 Uhr. Störungsannahme jederzeit.

E-Mail

Unser Kunden-Service steht Ihnen per E-Mail-Support kostenlos zur Verfügung.

E-Mail schreiben

Chat

Starten Sie bitte den Chat über den Knopf „Chat starten".

Chat starten