Erleben, was verbindet.
Privatkunden
Privatkunden

Wie lauten die POP, IMAP und SMTP Serverdaten von MS Office 365?

In einigen Fällen ist es erforderlich, dass eine POP- oder IMAP-Verbindung bei Microsoft 365 mit einem Postfach hergestellt wird. Dies ist vor allem dann notwendig, wenn das Postfach in andere Systeme eingebunden werden soll, z. B. in ein CRM-System. Benötigt werden hierfür die Server-Daten, die sich von Anbieter zu Anbieter unterscheiden.

Die meisten Apps sind inzwischen in der Lage, die Server-Daten automatisch zu erkennen und abzurufen. Für den Fall, dass man die Server-Daten per Hand angeben muss, finden sich die Daten der verschiedenen Anbieter meist auf deren Support-Seiten – die für @t-online-Adressen finden Sie beispielsweise auf dieser Seite.

Die POP-, IMAP- und SMTP-Server-Daten von Microsoft 365 bzw. Office 365 lauten folgendermaßen:

POP-Einstellung
Servername: outlook.office365.com
Port: 995
Verschlüsselungsmethose: SSL/TLS

IMAP-Einstellung
Servername: outlook.office365.com
Port: 993
Verschlüsselungsmethode: SSL/TLS

SMTP-Einstellung
Servername: smtp.office365.com
Port: 587
Verschlüsselungsmethode: STARTTLS

Zu beachten ist, dass bei dieser Form der Einbindung wichtige Exchange Features wie die Kalendersynchronisation, Adressbücher, Kontakte, freigegebene Postfächer usw. NICHT zur Verfügung stehen.


Letzte Bearbeitung: 14.09.2020

  • Telefon
  • E-Mail
  • Chat
  • Feedback

Kostenfreie Experten-Hotline

Kostenfreie Experten-Hotline

Ein Team aus eigens zertifizierten Cloud-Experten hilft Ihnen bei allen Fragen & Problemen weiter. Persönlich und individuell.

0800 33 04444

Buchung, Service & Support Mo.–Fr. 8–20 Uhr, Sa. 8–16 Uhr. Störungsannahme jederzeit.

E-Mail

Unser Kunden-Service steht Ihnen per E-Mail-Support kostenlos zur Verfügung.

E-Mail schreiben

Chat

Unser Chat-Support Team ist zur Zeit nicht verfügbar.

Bitte versuchen Sie es später erneut oder schreiben Sie uns stattdessen eine E-Mail.

E-Mail schreiben