TelekomCLOUD für Geschäftskunden

Gibt es eine Frist, innerhalb derer der Wechsel von Skype for Business Online zu Microsoft Teams durchgeführt sein muss? Wie sollten sich Kunden verhalten, die planen, Skype for Business zeitnah einzuführen?

Den konkreten Zeitpunkt für den Wechsel zu Microsoft Teams können Sie selbst wählen. Über die aktuellen Entwicklungen zur Zusammenführung von Skype for Business und Microsoft Teams informiert Sie Microsoft über eine zur Verfügung gestellte Roadmap (englisch). Mit Hilfe dieser Roadmap können Sie die Funktionen von Microsoft Teams hinsichtlich Ihrer individuellen Anforderungen testen. So lässt sich der Wechsel zu Microsoft Teams ganz individuell planen.

Wir empfehlen Unternehmen, die Skype for Business verwenden möchten, eine Auswertung der Teams-Roadmap. So können Sie feststellen, inwieweit Microsoft Teams bereits Ihren Geschäftsanforderungen gerecht wird. Sollte die Kommunikationsplattform schon jetzt zu Ihrem Betrieb passen, empfehlen wir direkt auf Teams umzustellen. Anderenfalls sollte zunächst weiterhin Skype for Business verwendet werden.

Sie haben Fragen rund um den Wechsel zu Microsoft Teams oder möchten weitere Informationen zur Zusammenführung von Skype for Business und Microsoft Teams erhalten? Dann konsultieren Sie die zugehörige Telekom-Produktseite oder wenden Sie sich direkt an unseren Support. Diesen erreichen Sie kostenfrei rund um die Uhr an 7 Tagen in der Woche unter der Telefonnummer 0800 330 44 44.


Letzte Bearbeitung: 20.06.2018