TelekomCLOUD für Geschäftskunden

Was muss ich bei den DNS Einstellungen für meine Domain in Office 365 beachten?

Korrekte Einstellungen in den Domain Name System Einträgen Ihrer Domain sind notwendig, damit Sie Ihre Domain mit Office zusammen nutzen können. Ohne diese Einstellungen können Sie z. B. keine Exchange-Konten für Ihre eigene Domain einrichten.


Eine Erläuterung, was das Domain Name System eigentlich ist, und weitere Informationen finden Sie in unserem entsprechenden FAQ Artikel dazu:

Was bedeutet "DNS" und was muss ich beachten, wenn ich DNS-Einstellungen für meine Domain vornehme?


Bevor Sie Ihre Domain in Office eintragen, sollten Sie prüfen, ob Ihr derzeitiger Domain-Hosting Anbieter, also die Firma bei der Sie Ihre Domain gebucht haben, folgende DNS-Einstellungen für Ihre Domain unterstützt:

Falls Sie ein Small Business oder einen Small Business Premium Paket gebucht haben:

  • Ändern des Name Servers Ihrer Domain
  • Ändern des MX Records oder das Hinzufügen von TXT Records

Wenn Ihre Domain bei der Strato AG gehostet wird, finden Sie anbei die passende Anleitung:

Wie kann ich mein Office 365 Small Business mit meiner Domäne, die bei STRATO liegt verknüpfen?

Falls Sie ein Exchange Online, ein Midsize oder ein Enterprise Paket gebucht haben:

  • Ändern des A Records
  • Ändern des MX Records
  • Hinzufügen von CNAME Records
  • Hinzufügen von TXT Records
  • Hinzufügen von SRV Records


Um eine Domain in Ihr Office 365 Paket einzufügen, können Sie wie folgt vorgehen:

  1. Loggen Sie sich bitte als Administrator in Office 365 ein.
  2. Falls Sie ein Small Business Paket gebucht haben, klicken Sie bitte auf "Verwalten von Website und E-Mail-Domänen". Falls Sie ein Exchange Online, eine Midsize oder ein Enterprise Paket gebucht haben, klicken Sie bitte auf "Domänen".
  3. Ihnen wird jetzt eine Übersicht der bereits eingerichteten Domains in Ihrem Office 365 Paket angezeigt. Falls Sie noch keine eigene Domain eingerichtet haben, sehen Sie dort die Domain mit der Endung ".onmicrosoft.com", die Sie am Anfang der Bestellung eingerichtet haben.
  4. Wenn Sie Ihre eigene Domain hinzufügen möchten, klicken Sie bitte auf "Domäne hinzufügen".
  5. Anschließend befinden Sie sich im Domain-Einrichtungsassistenten.

Im Verlauf des Einrichtungsassistenten muss Microsoft überprüfen, ob Sie der Eigentümer Ihrer Domain sind. Dies wird dadurch geprüft, dass Sie bestimmte DNS Einstellungen für Ihre Domain, z. B. einen bestimmten MX Record, einrichten.


Bitte beachten Sie, dass dieser MX Record keine weitere Funktion hat als zur Überprüfung zu dienen, und dass E-Mails an E-Mail-Adressen, die an der von Ihnen eingetragenen Domain liegen, nicht über diesen Record erreichbar sind. Wir empfehlen Ihnen deswegen diesen Überprüfungs-MX-Record nur als zusätzlichen MX Record für Ihre Domain einzutragen und die Priorität möglichst auf einen hohen Wert festzulegen.


Bitte beachten Sie auch, dass Sie diese Änderungen für  Ihre "Hauptdomain" und nicht für z. B. die Subdomain www.IhreDomain.de vornehmen. Nur Änderungen an den DNS Einstellungen der "Hauptdomain", also ohne "www.", führen zum korrekten Verhalten der Domain.


Im weiteren Verlauf des Einrichtungsassistenten werden Ihnen die DNS Einstellungen angezeigt, die Sie für Ihre Domain vornehmen müssen. Falls Sie den NS Record für Ihre Domain ändern, werden die restlichen DNS Einträge für Ihre Domain automatisch auf die korrekten Werte gesetzt. Den Microsoft NS Record, also den Eintrag, in dem festgelegt wird, welcher Nameserver der autoritative Name Server ist, können Sie nur im Small Business und im Small Business Premium Paket verwenden.


Falls Sie ein anderes Office 365 Paket gebucht haben, müssen Sie die entsprechenden Einträge in Ihrem Name Server selber festlegen.


Da verschiedene Domain Provider verschiedene Verwaltungswerkzeuge für die Konfiguration der Name Server Einträge haben, können wir leider nicht für jeden Anbieter eine Schritt-für-Schritt Anleitung zur Verfügung stellen. Für einige Anbieter sind aber bereits im Einrichtungsassistenten Anleitungen hinterlegt.


Bitte beachten Sie auch, dass es nicht alle Domain Provider erlauben, alle notwendigen DNS Records zu konfigurieren. Für die einwandfreie Funktion Ihrer Domain als Office 365 Domain sind diese Records aber notwendig. Falls Ihr Domain Anbieter das Setzen dieser Records nicht erlaubt und Sie die Domain aber trotzdem als Office 365 Domain verwenden möchten, empfehlen wir Ihnen, Ihre Domain zu einem Anbieter umzuziehen, der das Setzen der notwendigen Records ermöglicht. Für Fragen zu diesem Providerwechsel wenden Sie sich bitte an Ihren derzeitigen Domain Provider.


Letzte Bearbeitung: 13.05.2013

Kontakt

Kostenfreie Experten-Hotline

csm_berater-kontaktlasche_9ea9a86fbe

Ein Team aus eigens zertifizierten Cloud-Experten hilft Ihnen bei allen Fragen & Problemen weiter. Persönlich und individuell.

0800 33 04444

24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche

E-Mail

Unser Kunden-Service steht Ihnen per E-Mail-Support kostenlos zur Verfügung.

E-Mail schreiben

Kontakt

Kostenfreie Experten-Hotline

csm_berater-kontaktlasche_9ea9a86fbe

Ein Team aus eigens zertifizierten Cloud-Experten hilft Ihnen bei allen Fragen & Problemen weiter. Persönlich und individuell.

0800 33 04444

24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche

E-Mail

Unser Kunden-Service steht Ihnen per E-Mail-Support kostenlos zur Verfügung.

E-Mail schreiben