Für wen eignet sich Microsoft Azure?

Durch die sehr große Bandbreite an Cloud-Diensten hat Microsoft Azure für jede Zielgruppe und jede Unternehmensgröße das passende Angebot. Dazu gehören grundlegende Infrastrukturdienste wie virtuelle Maschinen, Compute-Dienste und Networking, verschiedene Entwicklerangebote wie App Service, DevOps und Testumgebungen sowie Datenbank- und Storage-Lösungen. Außerdem deckt Azure mit seinen Diensten ein weites Spektrum an Zukunftstechnologien wie Internet of Things, Künstliche Intelligenz oder Mixed Reality ab.

Mit einem umfangreichen Angebot in den Bereichen Infrastructure-as-a-Service, Platform-as-a-Service und Software-as-a-Service erhalten Unternehmen für nahezu alle Einsatzszenarien die passende Unterstützung. Die Vorteile einer schnellen Bereitstellung von skalierbaren Ressourcen sind beim Aufbau und Betrieb von Evaluierungsumgebungen wichtig. Weiterhin kann die Produktivumgebung jederzeit auf die sich ändernden Anforderungen durch Hinzufügen oder Entfernen einzelner Ressourcen angepasst und somit effektiv genutzt werden. Dadurch ist nicht nur der ressourcenschonende Betrieb der IT möglich, auch die Kosten für die IT werden optimiert, denn man zahlt nur das, was man braucht und nutzt. Microsoft Azure eignet sich daher für alle Arten von Unternehmen – vom kleinen Startup bis zum großen Konzern

Sicherheit und Compliance

Für viele Branchen und Unternehmen gehören Sicherheit, Datenschutz und Compliance zu wichtigsten Faktoren, bevor Sie sich für einen Wechsel in die Cloud entscheiden. Die Cloud-Plattform von Microsoft entspricht dabei nicht nur aktuellen Gesetzen und Regelungen bei Datensicherheit und Datenschutz, sondern bietet auch hohe Compliance-Standards. Dies unterstreicht das große Zertifizierungsportfolio, dazu gehören unter anderem: C5-Katalog (Cloud Computing Compliance Controls Catalogue), ISO 27001, FEPRA und ISO/IEC 27701. Dazu gehören auch Zertifizierungen und Einhaltung von Standards von bestimmten Branchen wie dem Finanzwesen und Gesundheitswesen.

Eine wichtige Frage bei einem Wechsel in die Cloud ist auch die Frage nach dem Speicherort der Daten, wenn man die Cloud-Dienste nutzt. Microsoft stellt die weit mehr als 200 verschiedenen Cloud-Dienste von Microsoft Azure über ein weltweites Netzwerk von Rechenzentren zur Verfügung – dieses erstreckt sich über mehr als 60 Regionen und rund 140 Länder. Wo genau die Daten für die einzelnen Azure-Dienste gespeichert werden, erklärt diese FAQ.

Umfassende Informationen rund um den Datenschutz bei Microsoft finden Sie auf dieser Seite.

Wir beraten Sie gerne

Die Cloud-Experten der Telekom unterstützen Sie gerne bei Fragen zu Microsoft Azure oder dabei, eine sinnvolle Auswahl der Dienste für Ihr Unternehmen zu treffen.


Letzte Bearbeitung: 22.12.2020

  • Telefon
  • E-Mail
  • Chat
  • Feedback

Kostenfreie Experten-Hotline

Kostenfreie Experten-Hotline

Ein Team aus eigens zertifizierten Cloud-Experten hilft Ihnen bei allen Fragen & Problemen weiter. Persönlich und individuell.

0800 33 04444

Buchung, Service & Support Mo.–Fr. 8–20 Uhr, Sa. 8–16 Uhr. Störungsannahme jederzeit.

E-Mail

Unser Kunden-Service steht Ihnen per E-Mail-Support kostenlos zur Verfügung.

E-Mail schreiben

Chat

Starten Sie bitte den Chat über den Knopf „Chat starten".

Chat starten