Wie lässt sich Microsoft Teams Telefonie Operator Connect einrichten?


Schritt 1: So sind Sie bestens vorbereitet. Damit können Sie jetzt schon loslegen.

  • Gehen Sie ins Microsoft Teams Admin Center und fügen Sie dort die Telekom als Operator unter „VoIP/Operatoren" wie hier beschrieben hinzu.
  • Tragen Sie dort eine Notfalladresse ein unter „Standorte/Notfalladressen“. Wichtig: Diese Adresse wird nicht für Notrufe verwendet. Anrufe zur 110 oder 112 erfolgen allein anhand der CompanyFlex-Rufnummer des jeweiligen Nutzers.
  • Für einen ordnungsgemäßen Betrieb Ihrer Teams Telefonie sind die von Microsoft geforderten DNS-Einträge zu setzen. Bitte stellen Sie für Ihre externe Domäne sicher, dass im Microsoft 365 Admin Center unter „Einstellungen/Domänen" im Reiter DNS-Einträge der Status der vier Skype for Business-Einträge auf „OK“ steht. Kontaktieren Sie ggf. den Hoster Ihrer Domain.
  • Bitte stellen Sie im Microsoft Teams Admin Center in den „organisationsweiten Einstellungen“ sowie für die einzelnen Nutzer den „Koexistenzmodus“ auf „nur Teams“. Danach ist die Nutzung von Skype for Business nicht mehr möglich.
  • Die Microsoft-Lizenzen werden in etwa eine Woche vor der Bereitstellung von Teams Telefonie gebucht. Dazu bekommen Sie eine separate Auftragsbestätigung.
  • Bitte weisen Sie die zur Telefonie notwendigen Lizenzen Ihren Nutzern im Microsoft 365 Admin Center zu.
  • Erstellen Sie einen Rufnummernplan, in dem Sie Ihren Nutzern ihre Telefonnummern zuweisen. So haben Sie vorbereitet, welcher Nutzer welche Rufnummer erhalten soll. Welche Rufnummern Sie verwenden können, können Sie hier nachlesen.

Schritt 2: Richten Sie den CompanyFlex nach dem Erhalt der CompanyFlex-Auftragsbestätigung ein.

  • Sofern noch nicht vorhanden, stellen wir Ihnen einen CompanyFlex-Anschluss bereit. Den genauen Termin sehen Sie in der Auftragsbestätigung.
  • Falls Sie noch über keinen Account zum Business Service Portal verfügen, finden Sie hier unter Schritt 5 alle Infos dazu. Das Einmal-Passwort für das Business Service Portal erhalten Sie separat.
  • Bitte legen Sie im Business Service Portal einen SIP-Trunk mit den Rufnummern an, die Sie für Teams Telefonie nutzen möchten. Wie das geht, sehen Sie in den Schritten 1 bis 6 dieser Anleitung.
  • Senden Sie uns vier Tage vor dem Bereitstellungstermin die folgenden Daten zu:
    -  die Telefonie-Anmeldedaten des SIP-Trunks, den Sie für Teams Telefonie nutzen möchten.
       Sie finden diese ebenfalls im Business Service Portal.
    -  Ihre Microsoft Mandanten-ID. Diese können Sie hier sehen und kopieren.
    Etwa eine Woche vor dem Bereitstellungstermin erhalten Sie eine E-Mail mit einem Link zur sicheren Übertragung dieser Daten.

Schritt 3: Zum Schluss noch die Einrichtungen im Microsoft Teams Admin Center

  • Am Bereitstellungstag informieren wir Sie per E-Mail über die Einrichtung Ihrer Teams Telefonie.
  • Weisen Sie abschließend am Bereitstellungstag den Nutzern ihre Rufnummern zu. Das geht ebenfalls im Microsoft Teams Admin Center, unter „VoIP/Telefonnummern“.
  • Die Rufnummern sind jetzt im Microsoft Teams Client sichtbar und die Nutzer können telefonieren.

Die Anleitung als PDF herunterladen.

Alles erledigt? Wunderbar. Bei Fragen erreichen Sie uns unter 0800 33 06708.
Unsere Telekom Experten sind gern für Sie da. Bitte nennen Sie Ihre Kundennummer, diese steht in unserem Angebot oder der Auftragsbestätigung.


Letzte Bearbeitung: 10.08.2021

  • Telefon
  • E-Mail
  • Chat
  • Feedback

Kostenfreie Experten-Hotline

Kostenfreie Experten-Hotline

Ein Team aus eigens zertifizierten Cloud-Experten hilft Ihnen bei allen Fragen & Problemen weiter. Persönlich und individuell.

0800 33 04444

Buchung, Service & Support Mo.–Fr. 8–20 Uhr, Sa. 8–16 Uhr. Störungsannahme jederzeit.

E-Mail

Unser Kunden-Service steht Ihnen per E-Mail-Support kostenlos zur Verfügung.

E-Mail schreiben

Chat

Starten Sie bitte den Chat über den Knopf „Chat starten".

Chat starten