So funktioniert die Public Cloud

Private Cloud, Public Cloud und Hybrid Cloud – die Cloud bietet viele Vorteile: von starker Rechenpower und geringen Kosten bis zum vollumfänglichen IT-Service. Aber welches Cloud-Modell passt zu welchen Anforderungen? Lernen Sie im folgenden Video mehr über die Vorteile der Public Cloud. 

Die Public Cloud bietet Ihrem Unternehmen neue geschäftliche Möglichkeiten – in ihr liegt die Zukunft. Das vielfältige Angebot an Cloud-Lösungen am Markt unterstützt Ihr Unternehmen bei vielen Herausforderungen der Digitalisierung: Zum Beispiel kann der Einkauf Ihres Unternehmens mit Software aus der Cloud die Supply Chain effizienter und transparenter managen. Oder möchte das Marketing spontan eine neue Kampagne starten? Kein Problem: Die Public Cloud bietet kurzfristig eine geeignete CRM-Lösung. 

Die Cloud stellt Ihnen viele Kapazitäten bereit. Am Ende bezahlen Sie nur für die Ressourcen, die Sie genutzt haben. Besonders kleine und mittelständische Unternehmen können so ihre Kosten für IT und Administration reduzieren.
Die Public Cloud der Telekom verfügt über wettbewerbsstarke eigene als auch technologisch führende Partnerlösungen. Damit sind alle Infrastruktur-, Plattform- und Software-Anforderungen für Unternehmen jeder Größe abgedeckt. Außerdem bietet sie Ihrem Unternehmen maximale Sicherheit und Datenschutz nach deutschem bzw. europäischem Recht: Security made in Germany.

Die Anschaffung von spezieller Hard- und Software für Ihr Unternehmen entfällt, zudem können Sie sich auf Ihre Kernaufgaben konzentrieren und müssen sich nicht um die Verwaltung der IT und Softwareupdates kümmern.
Die Dienste der Public Cloud sind für jeden frei zugänglich. Cloud-Anbieter können Speicherplatz und Softwarelösungen, z. B. Office 360, aus ihrem Rechenzentrum über eine Internetverbindung bereitstellen. Ihr Unternehmen kann damit jederzeit von überall auf die Dienste in der Public Cloud zugreifen.

Welche Vorteile bietet die Public Cloud?