Lernen Sie unsere Experten kennen!

Die Deutsche Telekom ist schon seit Jahren ein verlässlicher Partner für Geschäftskunden und Unternehmen jeder Größe.

Fast alle Beiträge in diesem Blog entstehen durch die Zusammenarbeit mit Experten aus dem ganzen Konzern, die in zahlreichen Projekten Erfahrungen mit IT- und Cloud-Anwendungen und deren Integration in Geschäftsprozesse gesammelt haben.

Hier stellen wir Ihnen einige der Cloud-Experten näher vor. 


Thomas Aschenbrenner

ist Experte für Product Management, Business Development und Vermarktung und treibt seit über 20 Jahren die Einführung neuer Trends und Technologien voran. Mit seiner langjährigen Erfahrung bei großen internationalen IT-Anbietern und im Consulting sowie der Expertise im Bereich Cloud fokussiert er sich vor allem auf die Themen Standardisierung, Skalierung und die Digitalisierung von Produkten, Prozessen und neuen Vertriebswegen. Aktuell leitet und entwickelt Thomas Aschenbrenner den Bereich Sales und Marketing der Open Telekom Cloud national und international. Sein Motto: „We will take you to the clouds above.”


André Beyer

hat eine klare Leidenschaft: „Ideen in Produkte umzusetzen“. Er mag die Herausforderung, im Zusammenspiel Kunde, Vertrieb, Marketing und IT immer die bestmögliche Kundenerfahrung zu ermöglichen. Aktuell verantwortet er das Produktmanagement rund um Office 365 von der Deutschen Telekom. Zusammen mit Kollegen aus dem Produktmanagement von Azure und Skype for Business treibt er die Einführung dieser Microsoft Cloud-Lösungen im Unternehmen voran.


André kümmert sich bei der TelekomCLOUD seit 2013 um Online Marketing.

André Bonin

ist seit 2012 verantwortlich für die Entwicklung des TelekomCLOUD-Portals. Seit 2006 hatte André im Online-Marketing verschiedene Positionen in den Bereichen Suchmaschinenoptimierung (SEO), Suchmaschinenmarketing (SEA), Webanalse und Conversion Optimierung inne. Ursprünglich war André als Software Engineer tätig und hat somit ein offenes Ohr für die Bedürfnisse cloud-affiner Nutzer.


Anett Dussel

Anett Düssel

ist Diplom-Wirtschaftsinformatikerin. Sie verfügt über langjährige Consulting-Erfahrung im TK- und IT-Umfeld und arbeitet als Presales Consultant im Team der TelekomCLOUD.


Daniela Ebert

hat die letzen Jahre als AIX Engineer im Bereich Solution Delivery bei T-Systems gearbeitet. Nun ist sie dort als Senior Product Developer tätig. Bis zum Launch der Open Telekom Cloud zur CeBIT 2016 hat sie die technische Implementierung der Plattform vorangetrieben. Aktuell beschäftigt sie sich mit der technischen Weiterentwicklung, Evaluierung technischer Features und Architektur-Themen.


Engelbert Eckstein

studierte Kommunikations- und Datentechnik an der Technischen Hochschule „Georg Simon OHM“ in Nürnberg. Seit Ende der 90er arbeitet er mit Mainframe, unterschiedlichen Unix-Derivaten und Storage-Technik. Seit 2014 beschäftigt er sich mit dem Betrieb, der Technik und Architektur von T-Systems-Cloud-Umgebungen – zunächst mit Appliance Computing (AppCom), dann mit der Dynamic Computing Platform (DCP), der DSI vCloud und zuletzt mit der Open Telekom Cloud. 


Andreas Falkner

hat bereits viel Erfahrung in der Leitung großer internationaler Telco-Projekte gesammelt, so war er zum Beispiel bei der T-Systems International GmbH (TSI) fünf Jahre lang als Vice President im Konzerngeschäftsfeld Energie tätig. Seit 2016 leitet er den Bereich Open Telekom Cloud in der Digital Division der TSI.


Christian Fischer

ist Geschäftsführender Gesellschafter eines Herstellers für Cloud-Unternehmenssoftware. Schon zur Jahrtausendwende hat er zusammen mit seinem Bruder die Chancen der Digitalisierung erkannt und mit der TecArt GmbH einen Leuchtturm mit internationaler Anziehungskraft ins Leben gerufen. Sein Schwerpunkt liegt auf der Entwicklung und Umsetzung von digitalen Vertriebs- und Unternehmensstrategien.


Kurt Garloff

hat neben dem Physikstudium am Linux Kernel an SCSI gearbeitet und später bei der SUSE die SUSE Labs aufgebaut, wo er die Entwicklung von Kernel, Compiler und X11 leitete. Er hatte später einige technische und geschäftliche Führungsrollen bei der SUSE, bevor er 2011 ausschied. Seit 2011 beschäftigt er sich hauptsächlich mit der Leitung von Entwicklung und Aufbau OpenStack-basierter Cloud-Umgebungen, zunächst bei der Telekom (Business Marketplace und Mediencenter), bei Huawei und nun bei T-Systems (Open Telekom Cloud).


Thomas Götz, T-Systems International GmbH

Thomas Götz

ist Experte für IaaS bei der T-Systems International GmbH und unterstützt Unternehmen beim Wechsel von klassischen Serverlandschaften in die virtuelle Infrastruktur.


Clemens Hardewig, T-Systems International GmbH

Dr. Clemens Hardewig

hat die Entwicklung der Open Telekom Cloud maßgeblich vorangetrieben und verantwortet deren Weiterentwicklung in der IT Division der T-Systems International GmbH. Zuvor hat er in der T-Systems die Einheit für Architektur, Technik und Betrieb der Enterprise Cloud Plattformen geleitet.


Bernhard Hochlehnert, T-Systems International GmbH

Bernhard Hochlehnert

ist ausgebildeter Journalist und seit mehr als 20 Jahren in der IT-Branche unterwegs. Derzeit ist er Marketing Manager in der Digital Division von T-Systems. Im Rahmen dieses Blogs schreibt er Beiträge beispielsweise über DSI vCloud, DSI Intercloud, AppAgile, WeSustain und andere Cloud-Themen.


Christian Kortwich

studierte an der TU Berlin Informatik. Seit den 90er Jahren arbeitet er mit Linux und weiteren Unix Derivaten wie Solaris, AIX, Ultrix, OSF/1 oder SCO in den verschiedenen Industrien, u.a. Telekommunikation, Robotik, Raumfahrt-Automatisierung oder auch für Behörden mit Sicherheitsaufgaben. Seit 2012 beschäftigt er sich hauptsächlich mit der Entwicklung und dem Betrieb OpenStack-basierter Cloud-Umgebungen, zunächst bei der Deutschen Telekom und nun bei T-Systems.


Frank Leibiger

Frank Leibiger

wurde von der ersten großen Welle des digitalen Wandels vom klassischen Journalismus der FAZ zur Telekom gespült. Das war 2002. Seitdem hat er sich in (fast) alle Themen rund um die IT eingefuchst und ist inzwischen zuständig für das weite Feld Cloud Computing.


Gregor Logmin, T-Systems International GmbH

Gregor Logmin

arbeitet als Produktmanger im Cloud-Bereich der Digital Division der T-Systems. Er sieht sich und sein Produkt DOaaS by Informatica als Cloud-Katalysator und gibt uns Einblicke in das spannende Thema der Integration.


Markus Meier

engagiert sich seit 15 Jahren bei IT-Outsouring Providern. Nach Stationen in Operations und Engineering leitete er die vergangenen 5 Jahre ein global verteiltes Linux Engineering Team bei T-Systems. Der Paradigmenwechsel vom klassischen IT-Outsourcing zum Cloud Computing mit seinen Auswirkungen und Herausforderungen beschäftigt ihn somit ganz konkret aus der Perspektive eines Providers, dessen Wandel er aktiv mitgestaltet. Nebenher studiert er momentan noch IT-Management an der Steinbeis Universität in Berlin.


Harald Milz

Harald Milz

arbeitet als Cloud Architect mit der Spezialisierung auf Applikationssicherheit und Kryptografie für die Deutsche Telekom. Davor war er Leiter des Technical Presales Teams und hat auf seinem Berufsweg in so unterschiedlichen Funktionen wie als leitender Redakteur beim heise-Verlag, als Senior-Berater bei IBM, als Chefredakteur des Linux-Magazins sowie als Berater bei den Linux-Distributoren SUSE und Red Hat gearbeitet. In seiner Freizeit ist er vor allem in Laufschuhen und mit dem Motorrad unterwegs, oder er hackt Embedded-Linux-Systeme beispielsweise auf Basis des Raspberry Pi. Er wohnt mit seiner Familie in der Nähe von München und kann sich nicht vorstellen, in einem Umfeld ohne Open Source Software zu arbeiten.


Stefan Mello

Stefan Mello arbeitet bei der Deutschen Telekom in Darmstadt und ist zertifizierter Microsoft Trainer mit ca.20 Jahren Berufserfahrung in der IT-Administration, IT-Leitung und Beratung. Als Cloud Solutions Expert berät er dabei sowohl Kunden wie auch Telekom-Vertriebsmitarbeiter bei komplexen Cloud-Projekten. Er führt unter anderem Workshops und Schulungsmaßnahmen für Microsoft Produkte wie Microsoft Office 365 und Microsoft Azure durch und ist außerdem zertifiziert in den Bereichen Service Management (ITIL und ISO), Projektmanagement (Prince2) und Security (ISO).


Sabrina Müller

arbeitet als Product Developer für die Open Telekom Cloud. Sie baute bei der Telekom etwa 10 Jahre im Data-Center-Management Backend-Projekte auf und sorgte für einen laufenden Betrieb. Ihr Schwerpunkt lag auf Solaris. Durch einen Wechsel in den Bereich Developing&Testing baute sie dort eine neue automatisierte Plattform auf Basis von XEN für virtuelle Systeme auf und migrierte bestehende Hardware in die virtuelle Welt. Parallel hierzu entwickelte Sie im W7-Cloud-Team eine vollautomatisierte Cloud-Plattform auf Basis von OpenStack für interne Telekom Kunden.


Andreas Nemeth

ist Head of Technology & Operations der Group Innovation Business Applications & Cloud Services bei der Deutschen Telekom. Dort arbeitet er in seinem Bereich seit fast fünf Jahren mit OpenStack und hat mit seinem Team eigene interne Cloud-Plattformen auf der Basis von OpenStack entwickelt.


Dr. Götz Reinhäckel

hat seit 15 Jahren verschiedene Führungspositionen in der IT inne. Aktuell leitet er den Bereich Solution Delivery bei der T-Systems International GmbH und befasst sich schwerpunktmäßig mit Themen wie Outsourcing von IT-Applikationen, 7x24h Operations, internationalem Service und Delivery Management und globalem Cloud Engineering. Er hat den technischen Launch der Open Telekom Cloud zur CeBIT 2016 verantwortet und treibt nun im ITO-Kernteam u.a. die Produktentwicklung mit Huawei voran. 


Dr. Markus Sedlatschek

ist Cloud Architect bei der Deutschen Telekom AG und bringt Applikationen in die Cloud. Dabei beschäftigt er sich unter anderem mit OpenStack, Ceph, IaaS, Cloud Security und nicht zuletzt Docker. Im Cloud-Umfeld ist er schon seit 2009, so war er zuvor verantwortlich für die Technologie hinter dem Telekom Mediencenter. In grauer Vorzeit promovierte er in Physik über ein Thema aus der Holographie. Davon geblieben ist auf jeden Fall der Anspruch, immer das große Ganze im Blick zu haben und sich nicht in Details zu verzetteln.


Dr. Sebastian Weik

arbeitet als Produkt-Manager mit dem Schwerpunkt Partner- und Commercial Management für die TelekomCLOUD. Zusätzlich zu iMeet war und ist er für weitere Produktangebote im Portal verantwortlich und betreibt die Verknüpfung der Marktplatzprodukte mit der mobilen Tarif- und Gerätewelt der Deutschen Telekom. Sein beruflicher Werdegang führte ihn in die unterschiedlichsten Bereiche: Nach einem Studium der Elektrotechnik/Nachrichtentechnik promovierte er an der Universität in Hannover im Bereich grafische Bildverarbeitung und künstliche Intelligenz. Nach Versuchen mit einem eigenen Start-up war er leitender Entwickler und Produkt-Head für ein in der Telekommunikationsindustrie eingesetztes Billing- und Abrechnungssystem, bevor er für die T-Systems in verschiedenen Positionen, an konzernweiten IT-Strategien mitwirkte.


Jürgen Wilde, T-Systems International GmbH

Jürgen Wilde

ist der Business- und Produktverantwortliche für die IaaS-Plattformen bei der T-Systems. Als Konzernprogramm-Leiter war er für den Launch der Open Telekom Cloud zur CeBIT 2016 verantwortlich. Er berät und spricht mit Entscheidern und Analysten über die Erfahrungen der Deutschen Telekom im Cloud-Infrastruktur-Markt.


Stefan Zosel, T-Systems

Stefan Zosel

ist verantwortlich für den Vertrieb des PaaS-Angebotes AppAgile bei der T-Systems. Er ist in dieser Rolle seit 2014 tätig. Vorher war er im Vertrieb bei Pivotal, VMWare und SuSE Linux aktiv. Schwerpunkt der Tätigkeit waren immer innovative Technologien und neue Geschäftsmodelle, die auch heute mit AppAgile als managed Service kleinen und großen Kunden der T-Systems angeboten werden.