Telekom bietet Exklusiv-Pakete für den Einstieg in Salesforce

15.09.2016 von Redaktion

Die Telekom startet mit zwei Top-Cloudangeboten, Salesforce Sales Cloud und Service Cloud, für den Mittelstand in den Herbst 2016. Ab sofort können kleine und mittelständische Unternehmen, mit bis zu 2.500 Beschäftigten, Salesforce-Exklusivangebote aus der TelekomCLOUD buchen. Das jeweilige Standard-Komplettpaket kostet 47 Euro pro Monat und Nutzer. Das Komfort-Komplettpaket 59,50 Euro pro Monat und Nutzer. Das Angebot gilt nur bis zum 15. Januar 2017 und ist nur über die Telekom erhältlich. Die Mindestabnahme pro Kunde liegt bei 20 und maximal bei 300 Lizenzen.

Telekom bietet Exklusiv-Pakete für den Einstieg in Salesforce
Ab sofort können kleine und mittelständische Unternehmen, mit bis zu 2.500 Beschäftigten, Salesforce-Exklusivangebote aus der TelekomCLOUD buchen

„Dies sind phantastische Angebote für KMUs, die mit Salesforce ihr Kundenmanagement und -service auf einen aktuellen und zukunftsorientierten Standard bringen wollen“, sagt Michael Müller-Berg, Leiter des Bereichs Partnermanagements im Geschäftskundenvertrieb bei Telekom Deutschland. Wer bis Mitte Januar 2017 eines der beiden Cloud-Angebote bucht, spart gegenüber vergleichbaren Paketen bis zu 50 Prozent. Wer zunächst erste Erfahrungen mit der Software aus der Cloud machen will und nach dem 15. Januar 2017 weitere Nutzer dazu bucht, bekommt die Salesforce-Sonderpakete auch nach Ablauf des Aktionszeitraums. Das bedeutet ebenfalls günstige Sonderkonditionen und eine Ersparnis beim Basispaket von bis zu 40 Prozent, beim Komfort-Paket von mehr als 50 Prozent. Bei Bedarf können Unternehmen innerhalb des Aktionszeitraums jederzeit die Zahl ihrer Nutzer zum Angebotspreis erhöhen.

Kundenmanagement ohne Investitionen in Hardware

Die Pakete für die Salesforce Sales Cloud und Salesforce Service Cloud bieten Telekom-Kunden einen schnellen und einfachen Start in die Digitalisierung. Nach einer Bedarfsanalyse beim Kunden und dem anschließenden konkreten Angebot können sie dank Software as a Service direkt ohne Investitionen in Infrastruktur in die Digitalisierung und Nutzung innovativer Applikationen einsteigen. Zugriff auf die Software aus der TelekomCLOUD haben die Nutzer über Desktop und Notebooks sowie Tablet und Smartphone.

Funktionen für Kundenmanagement und Kundenservice

Dank der der Exklusiv-Pakete können Nutzer über die Sales Cloud von Salesforce ihr Kundenkontaktmanagement kostenbewusst professionalisieren. Das umschließt einen detaillierten Überblick über Kunden, einschließlich Angaben zu Aktivitätsverlauf sowie wichtige Kontakte, Kundenkommunikation und interne Account-Besprechungen. Vertriebsmitarbeiter können auch von unterwegs ihre Projekte vorantreiben. Sie haben Zugriff auf ihre Vertriebsaktionen, protokollieren Gespräche, erstellen und aktualisieren Verkaufschancen oder/ und schließen Vertriebsaufgaben ab.

Mit den Funktionen der Service Cloud von Salesforce können Telekom-Kunden ihren eigenen Kunden immer die richtigen Antworten auf ihre Fragen geben – über alle Kanäle, inklusive Mobilgerät. Noch besseren Kundenservice gibt es über Tools für den vorausschauenden Support, mit denen Unternehmen Probleme beheben, bevor sie auftauchen.

Die Software von Salesforce betreibt die Telekom in einem ihrer zertifizierten, hochsicheren Rechenzentren in Deutschland. Damit erfüllen Kunden die deutschen Compliance- und Datenschutzvorschriften, denen sie im Umgang mit personenbezogenen Kundendaten unterliegen.

Redaktionsteam TelekomCLOUD

Das Redaktionsteam gibt Praxistipps zu den Anwendungen aus der TelekomCLOUD, schreibt Ratgeber und Checklisten und spricht mit Experten oder Kunden zu allen Themen rund um SaaS, IaaS und PaaS. Sie erreichen uns unter cloud-blog(at)telekom.de

Kategorien

  • Salesforce