Die wichtigsten Cloud-Trends auf einen Blick

22.12.2016 von Frank Leibiger

Cloud-Blogger Frank Leibiger hat sich mit den Cloud-Trends fĂŒr 2017 beschĂ€ftigt. Der steigende Einsatz von Cloud-Lösungen, mehr Fokus auf die Public Cloud und Cloud-Integration und ein großes Interesse an OpenStack sind die Themen, auf er bei seiner Recherche gestoßen ist. Lesen Sie hier mehr dazu.


Auf einen Blick: die Vorteile der Open Telekom Cloud

  • Sicherheit: Die Daten werden in hochsicheren Rechenzentren der Telekom in Deutschland gehostet.
  • Skalierbarkeit: Rechenleistung und Speicher können in wenigen Augenblicken online bestellt, eingerichtet und jederzeit flexibel angepasst werden.
  • Preismodelle: Wir bieten Ihnen flexible und feste Vertragslaufzeiten und auch eine Kombination aus beiden Modellen.
  • Kein Vendor Lock-in: Die Open Telekom Cloud basiert auf OpenStack, einem offenen Open-Source-Standard. Sie können den Anbieter jederzeit wechseln.
  • Individuelle Konfiguration: CPU, RAM, Storage, Netzwerk – stellen Sie sich ein Angebot zusammen, das Ihren Anforderungen optimal entspricht.
  • IaaS fĂŒr alle: Die Open Telekom Cloud ist hochgradig flexibel und daher fĂŒr Unternehmen jeder GrĂ¶ĂŸe geeignet.

Open Telekom Cloud

Konfigurieren Sie jetzt Ihre persönliche Open Telekom Cloud!

Konfiguration starten

Frank Leibiger

Frank Leibiger

wurde von der ersten großen Welle des digitalen Wandels vom klassischen Journalismus der FAZ zur Telekom gespĂŒlt. Das war 2002. Seitdem hat er sich in (fast) alle Themen rund um die IT eingefuchst und ist inzwischen zustĂ€ndig fĂŒr das weite Feld Cloud Computing.

Kategorien

  • Cloud-Infrastruktur
  • Open Telekom Cloud